„Vision Gold“: Zu Besuch bei Deutsch-lands besten Trampolinturnern

Vision GoldN24-Magazin am Donnerstag, 24. April 2014, um 18.25 Uhr

Berlin, 16. April 2014. Trampolinspringen verleiht ein besonderes Flugge-fühl, das weiß jedes Kind. Manche lässt die Freude am Fliegen nie wieder los. Die „Vision Gold“-Reporter haben die ehemalige Athletin Anna Dogo-nadze, Trampolin-Olympiasiegerin von 2004, sowie Deutschlands beste Trampolinturner im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich getroffen.
Anna Dogonadze ist Deutschlands wohl bekannteste Trampolinturnerin. 2004 wurde sie Olympiasiegerin. Nach einer langen, erfolgreichen, aber auch von Schmerzen begleiteten Karriere beendete sie nach den Olympi-schen Spielen in London 2012 ihre sportliche Laufbahn. Danach arbeitete sie bis Anfang April 2014 als Trainerin mit dem Nachwuchs in Bad Kreuz-nach.
Unter Bundestrainer Michael Kuhn fahren sechs Sportlerinnen und Sportler Anfang April zu den Europameisterschaften 2014 in Portugal. Auch Welt-meisterschaften gibt es in diesem Jahr noch. Deutschland gehört im Tram-polin zu den kleinen Nationen. Aber immer wieder weisen die deutschen Athleten beachtliche Erfolge vor, wie Anna Dogonadze und Jessica Simon. Gemeinsam gewannen sie den Weltmeister-Titel im Synchron bei den Weltmeisterschaften 2011 – auch dank der professionellen Arbeit des Bun-destrainers. Gemeinsam mit einem Team der Uni Konstanz und der Uni Bern geht er dem Thema „Belastung im Trampolinsport“ auf den Grund.
„Vision Gold“ am Donnerstag, den 24. April 2014 um 18.25 Uhr auf N24 (Wiederholungen: 25.04. um 13.05 Uhr und 26.04. um 09.40 Uhr).
Und anschließend in der N24 Mediathek unter: http://vision-gold.n24.de

Kontakt:
N24 Programmkommunikation
Cornelia Felber
Telefon: +49 30 2090 – 4604
E-Mail: Cornelia.Felber@N24.de
N24-Presseportal: www.presse.n24.com
Twitter: @N24_Presse

EM-Vorschau

Bericht von Andreas Hand:

Am Mittwochabend wird es ernst. Dann beginnt im nordportugiesischen Guimaraes die Europameisterschaft der Trampolinturner – Zumndest für die Turner, die am Synchronwettbewerb teilnehmen. Bei den beiden Teilnehmern vom MTV Bad Kreuznach, Jessica Simon und Martin Gromowski, steht das aber noch nicht fest.

EM-Vorschau weiterlesen

Landesmannschaftsmeisterschaften in Koblenz

Ein Tag nach dem recht erfolgreichen Leinepokal fand in Koblenz die Landesmannschaftsmeisterschaft des Turnverbands Mittelrhein (TVM) im Trampolinturnen statt. Vier Mannschaften des TVM gingen an den Start: MTV I + II, Wittlich und Koblenz.

Erwartungsgemäß setzte sich MTV Bad Kreuznach I an die Spitze und gewann den Mannschaftstitel vor den Vereinskameraden aus MTV II. Darauf folgte die Mannschaft des TuS RW Koblenz und Wittlich.
Hannah Edinger, Sofia Luley, Kea Pressmann, Nadia Iturri, Sebastian Matthes und Leon Vollrath bildeten MTV I. In Mannschaft II des MTV turnten Damian Iturri, Jessica Ferreira, Aylin Theis, Marla Maus, Jennifer Rauschenbach und Helena Lautenbach.
Am Ende verabschiedete sich Anna Dogonadze von den Aktiven des MTV, die sie in den letzten Monaten intensiv betreut hatte. Ein sehr bewegender Moment auf beiden Seiten. Anna wird nun einen anderen beruflichen Weg einschlagen.

Anna Dogonadze beendet ihre Trainerkarriere

147-1_anna

Nach nur fast einem Jahr der Trainertätigkeit im Bundesstützpunkt Trampolinturnen Bad Kreuznach beendet Anna Dogonadze ihre Trainertätigkeit zum Monatsende.
Die räumliche Distanz zwischen Dausenau und Bad Kreuznach war für Anna auf Dauer ein zu großer zeitlicher Aufwand. Ebenso die täglichen Trainingszeiten bis in die Abendstunden sowie die Wochenendeinsätze bei Wettkämpfen standen im Widerspruch zu ihrem persönlichen Engagement als Integrationsbotschafterin des DOSB. Außerdem möchte Anna verschiedene politische Interessen in ihrer Heimatgemeinde Dausenau verwirklichen. Somit entschied sich Anna gegen eine Trainerkarriere und wird sich im Raum Bad Ems beruflich neu orientieren.

Leine-Pokal in Hannover

148-1_20140329_193819

Tolle Platzierungen für den Trampolin-Nachwuchs

Der 3. Bundesoffene Leine-Pokal an dem die MTV-Nachwuchs-TurnerInnen erstmalig teilnahmen, bescherte am Samstag, 29.03.2014 drei Podestplätze. Allen voran turnte Kea Pressmann einen schönen Wettkampf und erreichte mit 41,795 Punkte im Finale den durchaus verdienten zweiten Platz und sicherte sich damit die Qualifikationsnorm für die Deutsche Einzel-Meisterschaft im Oktober.
Nur 0,2 Punkte fehlten Helena Lautenbach zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Sie belegte hier mit 40,675 Punkten den 3. Platz in den Jahrgängen 2002/2001. Helena turnte zum wiederholten Mal einen guten Wettkampf und wird mit Sicherheit bei konstanter Leistungsentwicklung sich die Quali noch erturnen. Trotz eines Fehlers in der Pflicht konnte Nadia Iturri sich in das Finale der besten 8 turnen und schloss den Wettkampf mit 36,395 Punkten auf Rang sieben. Zu viele Haltungsfehler verhinderten eine bessere Platzierung. Hannah Edinger und Jennifer Rauschenbach konnten ihre Trainingsleistung krankheitsbedingt nicht abrufen und belegten die Plätze 9 und 10.
Einen gewohnt sicheren Auftritt zeigt der jüngste MTV-Spross Leon Vollrath. Er zeigte drei gelungene Übungen und konnte sich im Finale mit für ihn sehr guten 39,715 Punkten über die Bronze-Medaille freuen.

Leine-Pokal in Hannover weiterlesen

„Goldiges“ Wochenende für MTV-Trampoliner

Am Samstag, 22. März 2014 fanden in Mainz-Hechtsheim die diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Einzel und Synchron Trampolinturnen statt.

Die MTV-Nachwuchsturner/innen setzten sich im Synchron sehr gut gegen die Konkurrenz durch. In der Klasse der Schülerinnen 14-15 sicherte sich Jennifer Rauschenbach mit Hannah Edinger mit 36,2 Punkten die Goldmedaille vor den Turnerinnen aus Neustadt.
In der weiblichen Jugend 16-18 setzten sich Aylin Theis und Kea Pressmann mit 36,9 Punkten vor die Turnerinnen aus Bellheim mit 34,3 Punkten.
Damian Iturri und Moritz Best (14-15) zeigten konkurrenzlos schöne Übungen und sicherten sich 38,7 Punkte.
Ebenfalls konkurrenzlos turnten Ann-Katrin Fuchs und Anna Platzek in der weiblichen Erwachsenenklasse 19 und älter mit 36,8 Punkten.

„Goldiges“ Wochenende für MTV-Trampoliner weiterlesen

Nationaler Schwabenpokal

Altmeister erkämpfen EM-Tickets
Höhen und Tiefen liegen dicht zusammen beim nationalen Schwabenpokal am 08. März 2014 in Weingarten / Bodensee.
Jessica Simon feierte ein gelungenes Come-Back. Für die Trampolin-Europa-Meisterschaft im April 2014 in Portugal sicherte sich Jessica am vergangenen Samstag ihr EM Ticket. Eine Außenbandverletzung verhinderte Jessicas Teilnahme an der ersten EM-Qualifikation. Somit musste für die 2. Qualifikationsmöglichkeit die 100%-Lösung her. Jessica turnte eine sehr überzeugende Pflicht und eine auf die Quali-Norm reduzierte Kür-Schwierigkeit und belegte somit auch beim Schwaben-Pokal mit 47,19Punkten den 1. Platz.

Nationaler Schwabenpokal weiterlesen